Mitarbeiterkarte & steuerfreier Sachbezug

Die Zeiten, in denen Mitarbeiter über monetäre Leistungen und Sachleistungen an einen Arbeitgeber gebunden werden konnten, sind vorbei. Die neue Währung heißt Zeit. Mit der mydays Mitarbeiterkarte schenken Sie Ihren Mitarbeitern besondere Zeit in Form außergewöhnlicher Erlebnisse.

Gleichzeitig profitieren Sie als Arbeitgeber von der Möglichkeit, diese Prämie bis zu 44 Euro monatlich steuer- und sozialabgabefrei nutzen zu können.

Auf einen Blick:

  • Sie als Arbeitgeber bestimmen die Höhe des Betrags, der auf die Mitarbeiterkarte eines Mitarbeiters geladen werden soll. Mit der Mitarbeiterkarte können Sie den Sachbezug zu einem Wert von monatlich 44 € komplett steuer- und sozialabgabenfrei* nutzen. Dies sind bis zu 528 Euro im Jahr!
  • Ihre Mitarbeiter können anschließend frei wählen, wann und wie sie ihr Guthaben einlösen möchten – der auf der Mitarbeiterkarte angesparte Betrag ist komplett oder in beliebig vielen Schritten einlösbar und gilt für die ganze Palette der mydays Erlebnisse.
  • Auch mit der Neufassung des § 8 Abs. 2 EstG zum 1. Januar 2020 ist die Mitarbeiterkarte von mydays weiterhin als Mittel zur Gewährung des steuer- und sozialabgabefreien Sachbezugs einsetzbar.
  • Sie haben mit der Mitarbeiterkarte keinerlei Mehraufwand. Wir kümmern uns komplett um Abwicklung und Einführung. Damit die Erlebnisse noch stärker mit Ihrem Unternehmen verbunden werden, können Sie die Mitarbeiterkarte in Ihrem Corporate Design gestalten.

* mydays führt keine steuerliche Beratung durch und übernimmt keine Haftung für die Anwendbarkeit von steuerlichen Vergünstigungen im Einzelfall.

Die Mitarbeiterkarte ist als Sachbezug nicht nur die ideale Ergänzung zu Ihren Work-Life-Balance und Corporate Health Angeboten. Arbeitgeber, die ihren Mitarbeitern solche Momente bieten können, binden sie emotional und damit besonders effizient. Diese einzigartigen Momente verbinden Ihre Mitarbeiter nun automatisch mit Ihrer Arbeitgeber-Marke!

 

Günstiger als jede Gehaltserhöhung

Zusätzlich zum Gehalt können Unternehmen ihren Mitarbeitern bis zu 44 € monatlich als Gehalts-Extra steuer- und sozialversicherungsfrei zukommen lassen. Es ist kein besonderer Anlass für die steuerfreien Sachzuwendungen erforderlich.

Das Beste: Die Sachzuwendungen sind für Arbeitgeber sogar günstiger als eine Gehaltserhöhung. Sehen Sie anhand der folgenden Beispiele selbst, wie viel mehr aufgewendet werden müsste, damit beim Arbeitnehmer 44 € netto mehr pro Monat ankommen:

Fazit:
Höchste Ersparnis für Arbeitgeber mit der mydays Mitarbeiterkarte.

Musterbeispiel: Single, keine Kinder, Steuerklasse 1, kirchensteuerpflichtig, 3.000 € brutto im Monat, Werte gerundet
* Angenommener Verwaltungsaufwand sind interne Kosten, die für die Koordination und Administration der Gutscheine (Benefit) theoretisch anfallen.

Kontaktieren Sie uns jetzt!

Jetzt anfragen